Währung in Karalea

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Währung in Karalea

Beitrag von Die Geschichte am Di Jul 25, 2017 9:04 pm

In Karalea gibt es zwei Arten des Handels;

Geld für alle Kolonialreiche, um den handel untereinander und zur Alten Welt zu ermöglichen und Tauschhandel, um mit den neuen Völkern Karaleas handeln zu können.

Geld:
1 Goldmünze = 100 Silbermünzen = 10000 Bronzemünzen
1 Silbermünze = 100 Bronzemünzen

Gold und Silber sind recht viel Wert.
Bronzemünzen findet man am meisten unter Bauern und anderen Geringverdienern.
5 Bronzemünzen sind z.B. schon 1 Laib Brot.
Silbermünzen kommen häufiger in der Mittleren Einkommensschicht vor. So haben Händler, Soldaten, Söldner etc häufig Silbermünzen dabei. 20 Silbermünzen z.B. kostet ein ein Wein oder ein Kurzschwert.
Der Adel und die Reichen haben Goldmünzen. für insgesamt 30 Goldmünzen kann man sich eine komplette Ritterrüstung kaufen.

Startgeld:
Je nach Beruf und Einkommen. Nicht zu viel. Realistisch für einen Adeligen wäre 1 Goldmünzen und ein paar Silbermünzen. Mittlere einkommensschicht vermutlich so um die 30-50 Silbermünzen und einige Bronzemünzen.
Untere Einkommensschichten haben vermutlich bis zu 90 Bronzemünzen, vielleicht 1 oder 2 Silbermünzen.
avatar
Die Geschichte
Admin

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 23.07.17

Benutzerprofil anzeigen http://worldofquests.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten